By Susanne Schädlich

Eine sensationelle, wahre Geschichte - Als Briefeschreiben noch gefährlich war

Sie schreiben Briefe und gehen ein hohes Risiko ein. Adressat: BBC London. 1949 startet die britische Rundfunksendung „Briefe ohne Unterschrift“. Anonyme Zuschriften von DDR-Bürgern werden darin verlesen, immer am Freitagabend, über 25 Jahre lang. Susanne Schädlich entdeckte diese einzigartigen Zeitdokumente und erzählt nun von den britischen Journalisten, die so lange der DDR die Stirn boten. Vor allem aber setzt sie den mutigen Absendern ein Denkmal, die der gnadenlosen Nachverfolgung durch die Stasi zum Opfer fielen – unter ihnen ein Junge aus Greifswald …

Show description

Read or Download „Briefe ohne Unterschrift“: Wie eine BBC-Sendung die DDR herausforderte (German Edition) PDF

Similar history in german_1 books

Die Geschichte der Familie (German Edition)

Die Geschichte der Familie through Julius Lippert. This e-book is a duplicate of the unique booklet released in 1884 and will have a few imperfections resembling marks or hand-written notes.

Geschichte des Illuminaten-Ordens (German Edition)

Geschichte des Illuminaten-Ordens by means of Leopold Engel. This e-book is a replica of the unique ebook released in 1906 and will have a few imperfections comparable to marks or hand-written notes.

Fernsehen aus Adlershof: Das Fernsehen der DDR vom Start bis zum Sendeschluss (German Edition)

Ob Ein Kessel Buntes oder Polizeiruf, das Sandmännchen oder die Aktuelle Kamera – das Fernsehen aus Adlershof gehörte in der DDR zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen bei Jung und Alt. Klaus Behling erzählt erstmals die gesamte TV-Geschichte zwischen Propagandamaschine und Pantoffelkino. Er sprach mit Zeitzeugen, wertete früher geheime Einschaltquoten aus und fand in den Akten Gründe, weshalb vor 25 Jahren trotz vieler Proteste endgültig abgeschaltet wurde.

Krimkrieg und Seemacht. Die Bedeutung des Krimkrieges für die Entwicklung der modernen Flotten (German Edition)

Essay aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, , Sprache: Deutsch, summary: Der Essay hat die Entwicklung der modernen Flotten während des Krimkrieges zum Gegenstand. Er analysiert den technischen wie taktischen Wandel und kommt auch auf den heute tobenden so genannten „asymmetrischen“ Krieg, zur See die Piraterie, zu sprechen, die sich als stärkste Waffe in der durch den modernen Krieg hervorgerufenen Pattsituation herausstellt.

Additional resources for „Briefe ohne Unterschrift“: Wie eine BBC-Sendung die DDR herausforderte (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 38 votes