Download Reform und früher Humanismus in Eichstätt: Bischof von Eych by Jürgen Dendorfer PDF

By Jürgen Dendorfer

Für den Frühhumanismus im Reich nördlich der Alpen hatte der sog. Eichstätter Kreis um Bischof Johann von Eych (1445-1464) besondere Bedeutung. Dessen spezifisches Profil herauszuarbeiten und so am Eichstätter Beispiel die Prägung der ersten Humanistengeneration im Reich genauer zu fassen, ist das Ziel des vorliegenden Bandes. Dazu werden hier zwei ansonsten getrennte Forschungsdiskurse - der zum (Früh-)Humanismus und der zur Kirchenreform des 15. Jahrhunderts - zusammengeführt.

Show description

Download Saat in den Sturm: Ein Soldat der Waffen-SS berichtet by Herbert Brunnegger PDF

By Herbert Brunnegger

Dieses außergewöhnliche Buch ragt durch die sprachliche Kraft in der Darstellung, durch das besondere Schicksal des Autors, der immer wieder bei regelrechten "Himmelfahrtskom-mandos" eingesetzt wurde, und durch die völlig ungeschminkt-offene Beschreibung der Geschehnisse weit aus der Vielzahl der Veröffentlichungen zum Zweiten Weltkrieg heraus.

1938 meldet sich Herbert Brunnegger freiwillig zur kasernierten SS und wird mit 15 Jahren zum jüngsten Soldaten des Dritten Reiches. Als "Krisenfeuerwehr" an den Brennpunkten des Krieges eingesetzt, führt der Weg seines Verbandes – der Waffen-SS-Division Totenkopf –
von Frankreich in den Kessel von Demjansk, in die Winterschlacht um Charkow sowie in die "Operation Zitadelle", die als größte Materialschlacht der Kriegsgeschichte eingegangene deutsche Offensive im Raum Kursk – Orel im Sommer 1943. Nach viermaliger Verwundung kommt Brunnegger in Italien zum Einsatz, um zuletzt in Brandenburg erneut der Roten Armee gegenüberzustehen.

Der Autor zeigt den ehrlichen Idealismus und die Kameradschaft seiner Truppe, verschweigt aber auch die negativen Seiten bei Ausbildung und Dienst nicht. Er schildert die schweren Opfer seiner mannschaftsmäßig mehrfach aufgeriebenen department einem oft grausam kämpfenden Feind gegenüber und setzt Generaloberst Paul Hausser ein Denkmal, der gegen die ausdrücklichen Befehle Hitlers in aussichtsloser Lage Charkow räumte und dadurch ein zweites Stalingrad verhinderte. Gemäß dem Motto "Wo das Verbrechen beginnt, hört die Kameradschaft auf", schildert Brunnegger aber auch ein mit der Erschießung britischer Gefangener in Frankreich begangenes Kriegsverbrechen und nennt den Verant-
wortlichen. Gerade weil der Autor auch solche Ereignisse nicht verschweigt und die Hilflosigkeit des einzelnen im Strudel der Geschehnisse deutlich macht, entsteht ein authentisches Bild des Krieges, aus dem eben auch hervorgeht, daß derartige Vorkomm-
nisse bei der kämpfenden Truppe Einzelfall und nicht Regel waren.

Show description

Download Kriegsursachenforschung und Kriegsschulddiskussion. Eine by Charles Swiderski PDF

By Charles Swiderski

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Zeitalter Weltkriege, observe: 2,7, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, summary: Christopher Clark, australischer Professor für Geschichte an der Universität von Cambridge und preisgekrönter der Autor von „Iron nation. the increase and Downfall of Prussia 1600-1947“, veröffentlichte 2012 „The Sleepwalkers. How Europe went to conflict in 1914“, ein Werk über den Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Bei „Die Schlafwandler“ handelt es sich um ein Buch, das sich einreiht in die a hundred Jahre alte Diskussion über die Ursachen und die Auslösung des Ersten Weltkriegs. Die Auseinandersetzung mit Clarks Buch eignet sich sehr intestine als Vertiefung des Themas von Kurs 34226: Der Erste Weltkrieg, im Rahmen des Master-Studiengangs Europäische Moderne: Geschichte und Literatur und seinem Modul 7G „Krise der Moderne: Zivilisationsbrüche und Neuorientierungen“.

Diese Hausarbeit wird zeigen, dass Clark wenig Neues zu Tage fördert. Das Interessante an dem Buch ist eher die paintings und Weise, auf die Clark einige der bestehenden revisionistischen Thesen der Kriegsursachenforschung aus einer ihm eigenen originellen Perspektive formuliert und zuspitzt.

Es folgt in dieser Hausarbeit nach Vorstellung von challenge- und Fragestellung der Hauptteil meiner Untersuchung von Clarks Buch. Dabei beginne ich mit einem Überblick über die, für „Die Schlafwandler“ relevanten, Diskussionsstränge in der Forschung zu Kriegsschuldfrage und Kriegsursachen. Darauf folgt eine Auseinandersetzung mit Clarks Argumentationsstrategie. Zum Schluss wird ein Fazit über die Bewertung des Buches im Kontext der Forschung gezogen.

Show description

Download Columbus. Die Entdeckung Amerikas und der erste Brief aus by Theresa Hoch PDF

By Theresa Hoch

Essay aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte - Amerika, , Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit setzt sich mit der Entdeckung Amerikas durch Columbus auseinander. Anhand von Columbus‘ erstem short aus der Neuen Welt soll vor allem der Frage nachgegangen werden, inwiefern die Europäer das Entdecken dieser Neuen Welt wahrnahmen und erlebten, von welchen Vorurteilen sie gegebenenfalls geprägt waren, welche Ziele sie verfolgten und welche Folgen diese Entdeckungsreise möglicherweise für Europa oder für die Geschichte der gesamten Welt hatte und ob diese Folgen vielleicht sogar bis heute spürbar oder correct sind.

Nachfolgend sollen zunächst die Beweggründe der Reise erläutert werden und in diesem Zusammenhang auch die Hintergründe zu Columbus‘ Schreiben, dem ersten short aus der Neuen Welt, aufgeklärt werden.

Die Arbeit nimmt Bezug auf die Vorstellungen und Vorurteile, mit denen die Europäer bzw. speziell Columbus seine Reise angetreten hat, wovon diese Vormeinungen geprägt waren und was once er entsprechend erwartete in der Neuen Welt vorzufinden.
Es folgen Kapitel, die sich auf Columbus‘ tatsächliche Beschreibungen der Neuen Welt beziehen, wobei zum einen die Landschaft und zum anderen natürlich der Kontakt mit den amerikanischen Ureinwohnern geschildert und analysiert wird.
Genauso sollen Einblicke in die historische Bedeutung der Entdeckung Amerikas gegeben werden.

Die Arbeit endet mit einer zusammenfassenden, abschließenden Betrachtung.

Show description

Download Nervöser Orient: Die arabische Welt und die Moderne (German by Kersten Knipp PDF

By Kersten Knipp

Im 19. Jhr. stand ›der Orient‹ für märchenhafte Verheißung – heute für Terror, Despotie und zerfallende Staaten. Hat sich seit damals nur unser Bild vom ›Morgenland‹ gewandelt, oder der Orient selbst? Als 1798 Napoleon mit einer Armee von Soldaten, Wissenschaftlern und Ingenieuren in Ägypten landete, kam der Nahe Osten erstmals intensiv in Kontakt mit der europäischen Moderne. Seitdem ist die quarter hin und hergerissen: Zum einen ist sie fasziniert von den westlichen Errungenschaften und versucht, Anschluss an diese zu finden; zum anderen beruft sie sich auf eigene Traditionen, die sie mit der Moderne zu verknüpfen versucht. Sie leidet am unseligen Erbe des europäischen Kolonialismus, aber auch an selbstverschuldeter Stagnation und unfähigen routine. Kersten Knipp schlägt Schneisen in die komplexe Thematik, wartet mit unbekannten historischen Hintergründen auf und spürt, glänzend formuliert, den Konfliktfeldern nach, auf denen sich arabische Welt und Moderne unversöhnlich begegnen.

Show description

Download Taktungen und Rhythmen: Raumzeitliche Perspektiven by Sabine Schmolinsky,Diana Hitzke,Heiner Stahl PDF

By Sabine Schmolinsky,Diana Hitzke,Heiner Stahl

Welches power besitzt der Begriff Rhythmus, um die Verzahnung von Raum und Zeit konzeptionell zu erfassen? Dieser Frage nähern sich die interdisziplinären Beiträge über Saisonalität und Rhythmus, überVerkehr, shipping und Logistik, über Rhythmus und Zeit sowie Musik und Raum. Theoretischer Ausgangspunkt ist das Konzept der Rhythmusanalyse des französischen Soziologen Henri Lefebvre.

Show description

Download Sowjetische Kriegsgefangene im Arbeitseinsatz 1941-1945: by Rolf Keller,Silke Petry PDF

By Rolf Keller,Silke Petry

Während des Zweiten Weltkriegs gab es in speedy jedem Ort in Deutschland Arbeitskommandos mit Kriegsgefangenen, vor allem in der Land- und Forstwirtschaft, bei Bauvorhaben und in Industriebetrieben. Der Einsatz der sowjetischen Kriegsgefangenen erfolgte unter Missachtung der Bestimmungen der Internationalen Genfer Konvention und struggle durch brutale Behandlung, Unterversorgung, schlechte Arbeitsbedingungen und eine hohe Todesrate gekennzeichnet. Mit der vorliegenden version wird der Arbeitseinsatz der sowjetischen Kriegsgefangenen in seiner ganzen Breite dokumentiert. Die ausgewählten Quellen vermitteln einen umfassenden Eindruck von den Lebens- und Arbeitsbedingungen der Gefangenen und dem Handeln von Wehrmacht, Zivilverwaltung und Arbeitgebern. Die Auswahl basiert auf der Auswertung umfangreicher Quellenbestände in einschlägigen Archiven und bezieht sich geographisch auf den Bereich des Landesarbeitsamtes Niedersachsen, der weitgehend identisch mit dem heutigen Bundesland ist. In diesem Gebiet waren bis zu 65.000 sowjetische Kriegsgefangene gleichzeitig im Einsatz. Die Dokumentation wird durch eine ausführliche wissenschaftliche Darstellung und kommentierende Einführungen ergänzt.

Show description